Amazon Agentur
Amazon – Der Marktplatz mit dem höchstem globalen Wachstumspotenzial!

Amazon Agentur – Amazon SEO & SEA Consulting

Inhaltsverzeichnis:

Nutzen Sie die Reichweite von Amazon für das E-Commerce Ihres Unternehmens!

Als Amazon Agentur aus Erfurt beschäftigen wir uns seit 2017 tiefgründig mit der Vermarktung von Produkten auf Amazon. Der Marktplatz mit den größten Umsatzwachstumsraten der letzten Jahre, ist zur wichtigsten E-Commerce Handelsplattform für viele deutsche Marken & Händler geworden.

Wir haben uns dabei auf das Amazon Consulting rund um die Aspekte Amazon SEO („perfekte Produktdetailseite“ inkl. Keywordrankings), Amazon SEA (AMS & DSP) und Verkaufsfördernde Maßnahmen für Klein- und Mittelständische Marken & Händler spezialisiert. 

Ob Vendor oder Seller Modell, Amazon FBI Belieferung oder mehrsprachige Produktlistings … Wir beraten Sie kompetent zu den vielen Facetten des daily E-Business auf Amazon!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Amazon Agentur – OnlineMarketing Heads: Tagesangeboten, Couponaktionen, Amazon Marketing Möglichkeiten (AMS) sowie zum Thema DSP (E-Commerce auf Demand Side Plattformen)
Amazon Agentur – OnlineMarketing Heads: Wir beraten zu Tagesangeboten, Couponaktionen, Amazon Marketing Möglichkeiten (AMS) sowie zum Thema DSP (E-Commerce auf Demand Side Plattformen)
©Screenshots von: amazon.de / bei Klick auf Bild vergrößert

1. Amazon Agentur Vorteile

2. Amazon Unternehmenziele

Folgende  strategische und übergeordnete Unternehemsziele können mit Amazon verfolgt werden:

Strategische Umsatzziele:

Übergeordnete Unternehmensziele:

Wie kann ich als Marke oder Händler Sichtbarkeit & Reichweite mit meinen Produkten auf Amazon erzielen?

Auf Amazon können Sie als Marke (=Brand) oder Retailer (=Händler) durch verschiedene Contentoptimierungen auf der Produktdetailseite (=Amazon SEO), einen eigenen Brandstore, bezahlte Werbung (AMS) in den Amazon Suchergebnissen, verschiedenen Marketingaktionen abseits von Amazon (DSP) mit Verknüpfung zu den eigenen Amazon Produkten (Amazon OffPage SEO) sowie mit verkaufsfördernden Maßnahmen (Tagesangebote, Coupons etc.) viel Sichtbarkeit und Reichweite mit Ihrer Unternehmenszielgruppe schaffen und in der Folge stetig steigende Umsätze generieren.

Wir als Amazon SEO Agentur „OnlineMarketing Heads“ geben Euch 7 Punkte an die Hand, für eine perfekte „Produktdetailseite“ (engl.: Product detail page = Abk.: PDP) auf Amazon.

  • Produktname + relevante Suchbegriffe mit höchsten ROI + Features / Innovationen

  • 5-8 benutzerfreundliche Strichpunkte zum Produkt: Artikelmerkmale, Features, Benefits des Produktes, Materialzusammenstellung, Waschhinweise + Keywords mit hohen Suchvolumen

  • Upload: 5 Bullet Points über Seller Zugang

  • ab Bullet Point 6 über den Vendor Zugang
Amazon SEO - Title und Bullet Points
Title und Bullet Points sind wichtigsten Elemente für Amazon SEO, E-Commerce relevante Keywords müssen dosiert und Nutzerfreundlich eingebaut werden!
©Screenshots von: amazon.de / bei Klick auf Bild vergrößert
Amazon Benutzerfreundlichkei
Amazon Benutzerfreundlichkeit - Produktvarianten & Kundenbewertungen
©Screenshots von: amazon.de / bei Klick auf Bild vergrößert
  • Farben
  • Größen
  • Ausführungen etc.
  • Amazon Massgaben (Größe und weißer Hintergrund für Titelbild) beachten
  • Weboptimierte Auflösung der Bilder & Umbenennung der Bilder nach Amazon Massgaben umsetzen
  • Vorderseite und Detailansichten der Produkte
  • Features & Emotionalität in den Variantenbildern
  • Verpackungsbild
  • ggf. Größentabelle
  • ggf. Grafik mit Bezeichnung der Features
  • Videomaterial (Produkt vs. Imagevideo) einbinden
  • 1. Möglichkeit: eigene Produkte zur Bewertung an ausgewählte Amazon-Kunden verschenken
  • 2. Möglichkeit: „Amazon Vine-Programm„, „verifizierte Vine-Produkttester“ erhalten kostenlose Produkte und Bewertungen im Gegenzug Ihre Produkte
  • Viele 5-Sterne Bewertungen beeinflussen zunehmend positiv den Amazon-Sales-Rank und die Conversions Ihrer Produkte

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

  • auf Smartphones stellt Amazon diesen A+ Content deutlich mehr für Endverbraucher in den Vordergrund als die klassische Produktbeschreibung

  • benutzerfreundliche Strichpunkte zum Produkt (USPs = Alleinstellungsmerkmale, Features, Benefits des Produktes)

  • bis zu 4 Mouse-Over-Module für Nutzererlebnis
A+Content - Amazon SEO
Amazon A+Content - Auf Smartphones stellt Amazon diesen Content deutlich mehr für Endverbraucher in den Vordergrund als die klassische Produktbeschreibung
©Screenshots von: amazon.de / bei Klick auf Bild vergrößert
Amazon Cross-Selling
Amazon Cross-Selling Beispiel: Versuch zusätzlich zu einem nachgefragten Artikel, weitere passende Produkte zu verkaufen
  •  Versuch zusätzlich zu einem nachgefragten Artikel, weitere passende Produkte zu verkaufen

  • Verknüpfungen lassen sich im Backend von Amazon teilweise konfigurieren

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

  • Versuch höherwertige Produkte zu verkaufen durch bis zu 2 Ver­gleichstabellen am Ende der Produktdetailseite

  • wichtig ist Unterscheidungsmerkmale der Produkte zu finden: Herkunftsland, Farben, Funktionen, Technologien, Ausstattung etc.

  • gut geeignet um Bestseller prominent darzustellen
Amazon Upselling
Up-Selling Beispiel: Versuch höherwertige Sprunggelenksbandage zu verkaufen durch eine Vergleichstabelle
©Screenshots von: amazon.de / bei Klick auf Bild vergrößert

Durch welche Marketingmaß­nahmen kann ich meine Amazon-Produkte schnell pushen?

Auf Amazon können Sie als Marke (=Brand) oder Retailer (=Händler) durch gezielte Marketingaktionen auf Amazon (=AMS) oder abseits von Amazon mit Hilfe von DSP-Kampagnen, Google Ads oder Ads auf Social Media Kanälen schnell sehr viel mehr Traffic auf Ihre Produktdetailseiten bringen. Haben Sie einen Kunden-USP bei Ihren Produkten, Wettbewerbsvorteile hinsichtlich Technologie oder Preis und eine benutzerfreundliche Produktdetailseite geschaffen (Vgl. Gliederungspkt. 3 Amazon SEO von oben), dann können Sie den mehr Traffic auf Ihren PDPs auch in steigende Conversions = steigende Bestellungen verwandeln.

Ist ihr E-Commerce durch Amazon SEO & Amazon SEA Maßnahmen einmal „ins Rollen gelangt“, können Sie durch verkaufsfördernde Maßnahmen (Tagesangebote = Deal of the Days, Blitzangebote oder Preisnachlässe / Sparpreise durch Coupons) kurzfristig enorme Umsatz-Wachstumsraten erlangen.

4. Amazon SEA Agentur

Als Amazon Agentur konnten wir bereits zahlreiche Erfahrungen im Bereich Werbung auf Amazon (=Amazon SEA) sammeln. Auf den richtigen Amazon Marketingmix zwischen AMS, DSP und weiteren OffPage E-Commerce Möglichkeiten kommt es heutzutage an! Es folgen zahlreiche Amazon Beispiele der OnlineMarketing Heads als Screenshots zu allen Amazon SEA Möglichkeiten sowie Promotion Optionen auf Amazon.

4a) AMS – Amazon Marketing Services

Nachfolgend die 4 wichtigsten AMS (engl.: Amazon Marketing Services) Marketingformen auf Amazon mit Screenshot Beispielen:

Sponsored Brand Ads (=Headline Search Ads)

Brand Ads = Headline Search Ads auf Amazon
Brand Ads = Headline Search Ads auf Amazon
©Screenshot von: amazon.de / bei Klick Bild vergrößert

Sponsored Brands Video Ads

Sponsored Brand Video Ads
Sponsored Brand Video Ads auf Amazon
©Screenshot von: amazon.de / bei Klick Bild vergrößert

Sponsored Product Ads

Sponsored Product Ads auf Amazon
Sponsored Product Ads auf Amazon
©Screenshot von: amazon.de / bei Klick Bild vergrößert

Product Display Ads

Display Ads auf Amazon
Display Ads auf Amazon
©Screenshot von: amazon.de / bei Klick Bild vergrößert

4b) DSP - Demand Side Plattformen

Nachfolgend 3 unterschiedliche DSP (engl.: Demand Side Plattformen) Marketingformen auf und abseits von Amazon mit Screenshot Beispielen:

  • Amazon E-Commerce Ads generieren sich aus den bestehenden Amazon Produktdetailseiten

  • u.a. Anzeige der Bewertungen & Preise der PDP

  • sinnvoll vor allem im Retargeting Kontext: Kunden die Ihre PDP bereits besucht hatten, wieder ansprechen!
Amazon E-Commerce Ads auf der Amazon Startseite und in den Amazon Suchergebnissen
Amazon E-Commerce Ads auf der Amazon Startseite und in den Amazon Suchergebnissen
©Screenshot von: amazon.de / bei Klick Bild vergrößert
DSP Display Ads auf Amazon
DSP Display Ads auf Amazon
©Screenshot von: amazon.de / bei Klick Bild vergrößert
  • 5 verschiedene Bannergrößen (=creditives) können an unt. Stellen auf Amazon eingesetzt werden

  • Anzeige auf der Amazon Startseite, in den Suchergebnissen oder bspw. auf den PDPs der Konkurrenz

  • geeignet für: gezieltes Targeting der Zielgruppe!
  • Einsatz der creditives (=5 unterschiedliche Bannergrößen) auf „3rd Party Websites„, bspw. Fokus, Welt, gmx oder Sport1

  • Anzeige an unt. Stellen auf den Partnerwebsites

  • geeignet für: gezieltes Targeting der Zielgruppe (u.a. auf welchen Websites meiner Branche hält sich die Zielgruppe auf!)

  • Kampagneneinstellungen nach vielen demografischen Merkmalen optimierbar
E-Commerce Ads, Display Ads oder Display Videos Ads auf Drittplattformen
E-Commerce Ads, Display Ads oder Display Videos Ads auf Drittplattformen
©Screenshot von: welt.de. & dpa.com / bei Klick Bild vergrößert

4c) Amazon – weitere OffPage E-Commerce Möglichkeiten

Als Amazon Agentur haben wir bereits mit den 3 nachfolgenden E-Commerce Marketingmöglichkeiten abseits von Amazon viele erfolgreiche Online Marketing Kampagnen für unsere Kunden gesteuert (Ziele waren immer: verbesserte ROAS = mehr Umsatz!):

  • Markenbotschaftler welche bspw. in Ihren Instagram Stories auf Ihre Amazon PDP verlinken
  • Anzeigen auf Google bspw. zu Ihren „Brand Keywords“, welche dann beispielhaft auf Ihren Amazon Brandstore verlinken
E-Commerce Agentur
©Grafik von: ribkhan / Adobe Stock Bildnr.: 99105587

5. Promotion Optionen auf Amazon

Ist ihr E-Commerce Umsatz durch Amazon SEO & Amazon SEA Maßnahmen angekurbelt wurden, können Sie durch verkaufsfördernde Maßnahmen (Tagesangebote = Deal of the Days, Blitzangebote oder Preisnachlässe / Sparpreise durch Coupon-Aktionen) kurzfristig enorme Umsatz-Wachstumsraten erlangen. Diese besonderen Aktionen auf Amazon sind aber nur in direkter Absprache mit Amazon Mitarbeitern sowie deren Freigabe für Unternehmen und Retailer möglich.

Nachfolgend zahlreiche Amazon Agentur Beispiele der OnlineMarketing Heads zu Promotion Optionen auf Amazon:

Amazon - Tagesangebote (Deal of the Days), Blitzangebote oder Coupon Aktionen
Amazon - Promotion Optionen: Tagesangebote (Deal of the Days), Blitzangebote oder Coupon Aktionen
©Screenshots von: amazon.de / bei Klick auf Bild vergrößert
  • Black Friday, Prime Day, Oster Deals oder Adventsangebote sind auch sogenannte „DOTDs“!
  • eignet sich für Bestseller
  • eignet sich für Verbesserung der Amazon Sales Rankings zu wichtigen Produkten
  • Dauer: Rabatt für 24 h
  • mit aktuellen Kampagnen / Jubiläen kombinierbar 
  • eignet sich für verkaufsfördernde Maßnahmen
  • Dauer: Rabatt für 12 bis 24 h
  • eignet sich für Abverkauf von Produkten
  • Dauer: unbegrenzt möglich, Regel: 1 bis 4 Wochen
E-Commerce Manager: Marco Nemetschek | E-Commerce Agentur
Beratung gewünscht?
Fordern Sie jetzt eine individuelle Beratung zum Thema Amazon SEO & Amazon SEA für Ihr Unternehmen an!

Marco Nemetschek

Amazon Marketplace Manager & Head of E-Commerce

6. Amazon Glossar

Wissen rund um den wichtigsten Marktplatz Europas

Im Jahr 2016 hatte Amazon einen weltweiten Umsatz von über 136 Milliarden EUR (+30 % zum Vorjahr). Laut Studien beginnen 55 % aller Produktsuchen auf Amazon und damit 3x so viele wie bei Google. Experten prognostizieren, Amazon wird zum größten, skalierbaren Advertising-Ecosystem aufsteigen!

38 % aller Endverbraucher (=B2C) E-Commerce-Umsätze wurden 2016 in Deutschland über diesen Marktplatz abgewickelt (Vgl. 2015: 35 %). Amazon ist damit der wichtigste Online-Marktplatz für Ihr E-Commerce! Immer mehr Marken und Retailer sind auf Amazon aktiv und bieten immer mehr Produkte an …

7. Vergleich – Vendor vs. Seller Modell

Es gibt große Unterschiede zwischen dem Amazon Vendor (=Retail) Modell und dem Amazon Seller (=Marketplace) Modell. Unterschiede hinsichtlich Abhängigkeit, Preishoheit, Endkundensupport, Logistik, Lagerverfügbarkeit, Retouren und Internationalisierung …

Stellen Sie Ihre Fragen an uns, wir beraten Sie gern zu allen Amazon Aspekten!

8. Die Buybox!

Amazon Buy Box
Die Amazon Buy Box - Die OnlineMarketing Heads erklären Ihnen den Amazon Algorithmus!
©Screenshots von: amazon.de / bei Klick auf Bild vergrößert

Die Buy Box befindet sich auf den Amazon Produktübersichtseiten, auf denen der Kunde anfängt, einen Überblick über das Produktangebot zu gewinnen. Umgangssprachlich wird die Buybox auch „Einkaufswagen-Feld“ genannt und bezeichnet die Box rechts oben auf einer Produktdetailseite, in der sich die Schaltfläche „In den Einkaufswagen“ befindet.

Ein wesentlicher Bestandteil der Plattform ist, dass mehrere Verkäufer einen Artikel über dieselbe Produktdetailseite verkaufen können. Wenn mehrere Verkäufer den selben Artikel anbieten, konkurrieren sie um das Einkaufswagen-Feld dieser Produktdetailseite, sofern die Verkäufer die gleiche EAN/GTIN bzw. ASIN dafür nutzen. (Ohne EAN bzw. GTIN oder UPC-Nummer lassen sich bei Amazon keine Artikel auf dem Marktplatz verkaufen.)

Amazon Buy Box – Wie kann ich diese gewinnen?

Amazon verfügt über einen komplexen Algorithmus, der festlegt, wer das Einkaufswagen-Feld gewinnt. Aus diesem Grund ist der Preis nicht allein der entscheidende Faktor. Es ist zu beobachten, dass ein teureres Produkt statt der billigeren Wettbewerber das Einkaufswagen-Feld gewinnt. In diesem Fall ist es dem Verkäufer gelungen, mehrere Amazon-Faktoren zu kombinieren.
Nachfolgend wichtige Aspekte zum Gewinn des Einkaufswagen-Feldes:

9. Amazon Brandstore / Storefront

Der Amazon Brandstore ist ein Shop Ihrer Marke auf Amazon (vergleichbar mit einem eigenen Onlineshop für die Google Suchmaschine). Er wird oft namentlich auch als Storefront oder Markenshop bezeichnet und kann der Dreh und Angelpunkt für E-Commerce auf Amazon für Ihre Marke sein! Voraussetzung ist das Sie schon mehr als 5 eigene Produktdetailseiten auf Amazon besitzen und Content (Banner, Lifestylebilder & Videos) für die Gestaltung des Brandstores auf Amazon bringen können.

Der Nutzer erreicht die Brandstores hauptsächlich über Verlinkung von den Produktdetailseiten, durch Klick auf den Markennamen (siehe Grafik). Auf der Storefront kann der Nutzer u.a. ein Shopmenü zur Orientierung der Produktkategorien, Image- und Produktvideos, emotionale Banner und Produktbilder oder bspw. Bestseller und Innovationen übersichtlich dargestellt finden.

Unternehmen können den Brandstore auch zielgerechtet in Ihre Amazon E-Commerce Strategie einbauen, bspw. Sponsored Brand Ads und DSP Display Banner mit Verlinkung zur Storefront schalten oder Google Ads Kampagnen auf Brand-Keywords ausspielen mit Verlinkung zum Brandstore

Die Key Facts im Überblick:

Amazon Brandstore | Markenshop | Storefront – Bsp: Brandstore Menü, Bestseller Einbindung, Verknüpfung zu PDPs & Verlinkungen von Sponsored Brand Ads
Amazon Brandstore | Markenshop | Storefront – Bsp: Brandstore Menü von ADIDAS, Bestseller Einbindung von LEGO, Verknüpfung zu Produktdetailseiten (PDPs) der Marke allgemein & Verlinkungen von Sponsored Brand Ads
©Screenshots von: amazon.de / bei Klick auf Bild vergrößert

Als positive Beispiele für einen E-Commerce-seitig gut durchdachten Amazon Brandstore empfehlen wir als Amazon Agentur folgende 8. Storefronten:

10. Amazon Länder für E-Commerce (Stand: 27.09.2020)

Amazon hat noch nicht für alle Länder der Welt eine eigene Domain, u.a. gibt es aktuell Produktdetailseiten in 18 Landessprachen (Vgl. eBay: über 200 Domains mit Landessprache).
Folgende Amazon Länder auf 5 Kontinenten sind derzeit (Stand: 27.09.2020) für User freigeschaltet:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Amazon Agentur in Thüringen

Auch in dem Bundesland Thüringen entschließen sich viele Unternehmen dazu, Ihre Produkte auf dem Marktplatz Amazon anzubieten. Egal ob mit Firmensitz in Jena, Erfurt oder Gera – viele Marken haben mit Ihren Amazon Brandstores das gewaltige Potenzial erkannt, welches Amazon als Marktplatz bietet.

Das bedeutet jedoch auch, dass sich der Wettbewerb auf Amazon erhöht hat. Es ist nicht mehr so einfach möglich, auf den ersten Seiten der Produktsuchergebnisse zu landen. Zudem müssen die Produktseiten Content-seitig vollständig optimiert sein, um die Conversion-Rates hoch zu halten und die potenziellen Kunden von einem Kauf zu überzeugen.

Warum sollte man auf eine Amazon Agentur zurückgreifen? | Online Marketing Heads
©Grafik von: Coloures-Pic / Adobe Bildnr.: 140303515

Als Amazon Agentur in Thüringen kümmern wir uns darum, dass Ihre Produkte auch auf Amazon optimal vermarktet werden. Sie profitieren von unserem Full-Service Angebot. Egal ob Amazon-SEO & Amazon SEA durchgeführt werden müssen oder ob Sie eine Beratung hinsichtlich Amazon-FBA-Lager benötigen. Wir sind als Amazon Agentur in Thüringen für Sie da!

Amazon Agentur Erfurt, Jena, Gera, Eisenach, Weimar, Mühlhausen, Apolda, Suhl, Gotha & Ilmenau

Unsere bisherigen Amazon-Kunden haben Standorte in:

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wir sind als Amazon Agentur nicht nur in den Großstädten Erfurt und Jena aktiv, sondern auch in Nordhausen, Arnstadt, Bad Frankenhausen, Bad Langensalza, Eisenberg, Bad Salzungen, Greiz, Heiligenstadt, Hildburghausen, Leinefelde, Meiningen, Rudolstadt, Saalfeld, Schmalkalden, Schmölln, Sondershausen, Sonneberg, Sömmerda & Waltershausen im Bereich Amazon Consulting tätig.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Amazon Marketing:

Mittlerweile wissen die meisten Unternehmer, dass Amazon die E-Commerce-Welt dominiert. Wenn Sie noch nicht bei Amazon verkaufen, sollten Sie es schleunigst damit beginnen. Amazon ist so sehr in unsere Gedanken manifestiert, dass die meisten von uns es sogar verwenden, um Bewertungen und Preise zu überprüfen, bevor sie einen Kauf in einem lokalen Geschäft tätigen.

Eine professionelle Amazon-Agentur wird Ihnen entweder beratend zur Verfügung stehen oder die Dienstleistungen, die rund um den Amazon Marktplatz anfallen, selbst durchführen. Eine Amazon Agentur wird Ihnen dabei helfen, mehr Umsatz und Profit aus dem Distributionskanal Amazon rauszuholen und die internen Prozesse zu optimieren, damit Sie den größtmöglichen Erfolg erzielen. weiterlesen …

Natürlich ist es möglich alles selbst zu machen. Sie können Ihre eigenen Produktbeschreibungen schreiben, den A+ Content selbst kreieren (=Dienstleistungen einer Amazon SEO Agentur) oder für die Produkte selbst Amazon Ads schalten. Die Frage ist nur, wie effektiv das Ganze ist und ob sich dieses große Zeitinvestment wirklich finanziell lohnt. Sie würden auch nicht Ihr eigenes Auto reparieren oder sich selbst verarzten, oder?

Hier setzen Sie lieber auf Experten, die sich seit Jahren mit diesem Themen beschäftigen. Damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können und sich nicht stundenlang weiterbilden müssen, um halbwegs Erfolge auf Amazon zu erzielen, gibt es Amazon Agenturen (andere Bezeichnung dafür: E-Commerce Agenturen).

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, die Amazon bereitstellt, um Ihr Produkt richtig zu vermarkten und zu verkaufen.
Dadurch gibt es weiterlesen …

Amazon Marketing Beratung (A+ Content, AMS & DSP) wird vor allem von Agenturen angeboten, die Know-How zu allen Amazon Marketing Teilbereichen besitzen und darauf spezialisiert sind. In mittelständischen Unternehmen und großen Konzernen gibt es mitunter auch eigene Mitarbeiter (Marketplace Manager), welche aufgrund der Vielfältigkeit der E-Commerce Welt aber meist nicht alle Marktplätze und deren Domains alleine managen können.

Von Amazon Agenturen ohne Spezialisierung auf Amazon SEO & Amazon SEA raten wir ab, was uns von negativen Erfahrungen der Vergangenheit vieler unserer Kunden berichtet wurde!

Auf Amazon können Sie als Marke (=Brand) oder Retailer (=Händler) durch verschiedene Contentoptimierungen auf der Produktdetailseite (=Amazon SEO), einen eigenen Brandstore, bezahlte Werbung (AMS) in den Amazon Suchergebnissen, verschiedenen Marketingaktionen abseits von Amazon (DSP) mit Verknüpfung zu den eigenen Amazon Produkten (Amazon OffPage SEO) sowie mit verkaufsfördernden Maßnahmen (Tagesangebote, Coupons etc.) viel Sichtbarkeit und Reichweite mit Ihrer Unternehmenszielgruppe schaffen und in der Folge stetig steigende Umsätze generieren.

Amazon verfügt über einen komplexen Algorithmus, der festlegt, wer das Einkaufswagen-Feld gewinnt. Aus diesem Grund ist der Preis nicht allein der entscheidende Faktor. Es ist zu beobachten, dass ein teureres Produkt statt der billigeren Wettbewerber das Einkaufswagen-Feld gewinnt. In diesem Fall ist es dem Verkäufer gelungen, mehrere Amazon-Faktoren zu kombinieren.

Nachfolgend wichtige Aspekte zum Gewinn des Einkaufswagen-Feldes:

  1. Konkurrenzfähiger Preis
  2. Kundenrezensionsbewertung
  3. Rate verspäteter Auslieferungen
  4. Kontaktreaktionszeit
  5. Liefermethode
  6. Status als empfohlener Verkäufer

Auf Amazon können Sie als Marke (=Brand) oder Retailer (=Händler) durch gezielte Marketingaktionen auf Amazon (=AMS) oder abseits von Amazon mit Hilfe von DSP-Kampagnen, Google Ads oder Ads auf Social Media Kanälen schnell sehr viel mehr Traffic auf Ihre Produktdetailseiten bringen. Haben Sie einen Kunden-USP bei Ihren Produkten, Wettbewerbsvorteile hinsichtlich Technologie oder Preis und eine benutzerfreundliche Produktdetailseite geschaffen (=Amazon SEO), dann können Sie den mehr Traffic auf Ihren PDPs auch in steigende Conversions = steigende Bestellungen verwandeln.

Ist ihr E-Commerce durch Amazon SEO & Amazon SEA Maßnahmen einmal „ins Rollen gelangt“, können Sie durch verkaufsfördernde Maßnahmen (Tagesangebote = Deal of the Days, Blitzangebote oder Preisnachlässe / Sparpreise durch Coupons) kurzfristig enorme Umsatz-Wachstumsraten erlangen.

Durch Content Optimierungen auf der Produktdetailseite (Amazon SEO) kann das organische Ranking in den Amazon Suchergebnissen verbessert werden. Amazon SEO funktioniert dabei ähnlich wie Google SEO, jedoch sind hier andere Faktoren bedeutsamer. Die Suchmaschine „A9“ sorgt dafür, dass die Produkte oben stehen, bei der die größte Wahrscheinlichkeit eines Verkaufs besteht.

Ähnlich wie bei Google Ads ist es möglich auf Amazon Werbung zu schalten. Durch bezahlte Werbung (Amazon SEA) kann direkt die Sichtbarkeit in der Amazon Suche gesteigert werden. Hierbei gibt es verschiedene Formate, in denen die Werbung ausgespielt werden kann. „Sponsored Products Ads“, die „Sponsored Brand Ads“, „Sponsored Brand Video Ads“ und „Product Display Ads“. Jedoch sollte beachtet werden, dass alle Formate kostenpflichtig sind.

Es macht Sinn, so schnell wie möglich damit zu beginnen, Amazon SEO & Amazon SEA zu nutzen, denn die Konkurrenz schläft nicht und wird zudem nicht weniger. Diejenigen, die bereits wissen, wie Amazon SEO & Amazon SEA funktionieren und für Ihre Produkte anwenden können, haben einen klaren Wettbewerbsvorteil!

weiterlesen …

Eine Amazon Full Service Agentur bietet Services rund um den gesamten Amazon Marktplatz an. Dies können entweder Beratungsleistungen sein oder D4Y (Done-for-you) Dienstleistungen wie Bestellungen zu den Amazon FBI LagernRetouren– und Reklamationsmanagement sowie ReportingsWettbewerbsanalysen und Potentialprognosen sein.

Beispielsweise kann die Agentur eine Amazon Marktplatz Optimierung (MPO) durchführen. Hierbei wird durch Amazon SEO zunächst die Sichtbarkeit auf dem Marktplatz erhöht, damit Ihre Produkte von potenziellen Kunden gesehen werden. 

Aber auch Werbeanzeigen (AMS) können von einer Amazon Full Service Agentur geschaltet werden. Dabei übernimmt die Agentur die komplette Verwaltung der Kampagnen und optimiert den CPO (Cost-per-order), damit das Unternehmen die Produkte so rentabel wie möglich verkaufen kann. 

weiterlesen …

Die Frage lässt sich keinesfalls pauschal beantworten, da Ausgangssituation der Amazon Produktdetailseiten, Unternehmensziele und Konkurrenz oder bspw. Potenzialanalysen der Vielzahl an Amazon Suchbegriffen in jeder Branche bei jedem Kunden unterschiedlich sind …
Für konkrete Kundenanfragen errechnen wir ein individuelles Amazon-Angebot, welches auf einer umfangreichen Konkurrenzanalyse und einer ersten Keyword-Recherche basiert.

Stunden- und Tagessätze sind bei Amazon-Dienstleistern sehr unterschiedlich, die Kosten liegen meistens zwischen 99 Euro bis 199 Euro pro Stunde beziehungsweise 400 Euro bis 1.600 Euro pro Tag.
Flatrates sind ein sehr beliebtes Abrechnungsmodell in der Amazon-Branche. Dabei haben Sie in Deutschland meist eine Vertragslaufzeit zwischen 6 und 24 Monaten (bei uns sind es beispielsweise nur 3 bis 12 Monate). Meist liegen die Flatrates zwischen 500 Euro bis 20.000 Euro pro Monat und beinhalten dafür bestimmte Stundenpakete oder Komplettpakete für die unterschiedlichen Amazon Dienstleistungen.

Sie möchten für Ihr Unternehmen mittels Amazon Dienstleistungen langfristig steigende Besucherzahlen im Brandstore und auf den PDPs erreichen?
Dann Fragen Sie ein individuelles Amazon Marketing-Angebot bei uns an!

Der Online Marketing Head Marco Nemetschek ist ein zertifizierter E-Commerce Manager der Akademie der Deutschen Medien in München.
Amazon SEO & SEA Grundlagen waren ebenso Bestandteil der Weiterbildung wie E-Commerce Zusammengänge über alle digitalen Channels hinweg.
Desweiteren wurden verschiedene Amazon Sales Kongresse in Frankfurt und Berlin zwischen 2019 und 2021 halbjährig besucht.

Zudem besuchte Marco Nemetschek 2017 eine Anwenderschulung aller SEO Module der SISTRIX-Toolbox in Bonn.

Komplettiert wird das Know How durch ein Google AdWords Seminar 2017 in Berlin, welches Wissen über Synergieeffekte zwischen SEO & SEA sowie Spezialwissen zum Bereich Google Ads vermittelt hat.

Wie bewerten Sie uns als Amazon Agentur?
5 / 5 ( 372 votes )
TEILEN SIE DEN ARTIKEL MIT IHREN KONTAKTEN:
Share on facebook
posten
Share on linkedin
mitteilen
Share on xing
teilen
Share on twitter
twittern
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
drucken
Ähnliche Artikel:
Google Shopping Agentur
Marco Nemetschek

Google Shopping Agentur

Google Shopping Ihren Onlineshop oder Marktplatzauftritt zusätzlich pushen! Previous Next Bestseller aus dem Onlineshop zusätzlich präsentieren! Google Shopping ist eine Produktdar­stellungs­plattform mit Preisvergleichs­funktion. Unternehmen nutzen

» Mehr erfahren
eBay Agentur - OnlineMarketing Heads
Marco Nemetschek

eBay Agentur

eBay Shop Branding des eigenen eBay Shops | Auktion oder Sofortkauf? | Verkäufertools E-Commerce Agentur Für mehr Umsätze im Shop des Marktplatzes! Previous Next Nutzen

» Mehr erfahren