Amazon Agentur
Der Marktplatz mit höchstem dem Wachstumspotenzial

Amazon Agentur – Consulting für SEO & SEA

Nutzen Sie die Reichweite von Amazon für das E-Commerce Ihres Unternehmens!

Als Agentur aus Erfurt beschäftigen wir uns seit 2017 tiefgründig mit der Vermarktung von Produkten auf Amazon. Der Marktplatz mit den größten Umsatzwachstumsraten der letzten Jahre, ist zur wichtigsten E-Commerce Handelsplattform für viele deutsche Marken & Händler geworden.

Wir haben uns dabei auf das Consulting rund um die Aspekte Amazon SEO („perfekte Produktdetailseite“ inkl. Keywordrankings), Amazon SEA und Verkaufsfördernde Maßnahmen für Klein- und Mittelständische Marken & Händler spezialisiert. 

Ob Vendor oder Seller Modell, Amazon FBI Belieferung oder mehrsprachige Produktlistings… Wir beraten Sie kompetent zu den vielen Facetten des daily E-Business auf Amazon!

Amazon Agentur - Amazon Produktdetailseite
Screenshot zeigt eine Amazon Produktdetailseite zum Suchbegriff "40 Zoll Samsung Fernseher"

Amazon Agentur Vorteile im Überblick:

  • eine Agentur für alle Amazon Themengebiete
    Strategie | Amazon SEO | Amazon SEA | Wirtschaftlichkeitsanalysen u.v.m.
  • Trafficgenerierung auf Produktdetailseiten oder in der Storefront
    optimierte Produktdetailseite = bessere Keywordrankings zu Suchanfragen
  • Contentberatung & Amazon Listings
    Bildergalerien | Bullet Points | A+ Content | Aufbau einer Storefront
  • kurze Laufzeit und Versicherungsschutz
    monatlich kündbar | Media-Haftpflicht der exali GmbH
  • Amazon SEA: mehr Traffic = mehr Umsatz und Gewinn
    Headline Search Ads | Sponsored Product Ads | Product Display Ads
  • SEA abseits Amazon: mehr Traffic = mehr Umsatz und Gewinn
    Google Ads | Social Ads | Influencer Marketing
  • performanceorientierte Arbeitsweise & Kampagnenausrichtungen
    Conversion-Rate-Optimierung für mehr Umsatz und Gewinn
  • monatliches Reporting und Handlungsempfehlungen
    alle KPI‘s in einem übersichtlichen Dashboard

Folgende Ziele können mit Amazon verfolgt werden:

Strategische Umsatzziele:

  • Wettbewerbern Marktanteile & Umsatz abjagen
  • Neukunden-Akquise
  • Up-Selling (Versuch höherwertige Produkte zu verkaufen)
  • Cross-Selling (Komplementäre Angebote promoten)
  • CRM intensivieren
  • Rest- oder Überbestände abverkaufen
  • Organische Rankings in der Amazon-Suche (=Amazon-Sales-Rank) steigern!

Übergeordnete Unternehmensziele:

  • Branding (=Markenbekanntheit)
  • Awareness
  • Leads
  • Orders
Wie kann ich als Marke oder Händler Sichtbarkeit & Reichweite mit meinen Produkten auf Amazon erzielen?

1. Amazon SEO

  • 1. Title & Bullet Points
  • Produktname + relevante Suchbegriffe mit höchsten ROI
  • 5-8 benutzerfreundliche Strichpunkte zum Produkt (Artikelmerkmale, Features, Benefits des Produktes, Materialzusammenstellung, Waschhinweise) + Keywords mit hohen Suchvolumen
  • 2. Produktvarianten
  • Farben
  • Größen
  • Ausführungen etc.
  • 3. Aktuelle Produktbilder + ggf. Produktvideo
  • Amazon Massgaben (Größe und weißer Hintergrund für Titelbild) beachten
  • Weboptimierte Auflösung der Bilder & Umbenennung der Bilder nach Amazon Massgaben umsetzen
  • Vorderseite und Detailansichten der Produkte
  • Emotionalität in den Variantenbilder
  • Verpackungsbild
  • ggf. Größentabelle
  • ggf. Grafik mit Bezeichnung der Features
  • Videomaterial (Produkt vs. Imagevideo) einbinden
  • 4. Kundenbewertungen generieren
  • 5. A+ Content erstellen
  • auf Smartphones stellt Amazon diesen Content deutlich mehr für Endverbraucher in den Vordergrund als die klassische Produktbeschreibung
  • benutzerfreundliche Strichpunkte zum Produkt (Alleinstellungsmerkmale, Features, Benefits des Produktes)
  • Mouse-Over-Module für Nutzererlebnis
Amazon SEO - Title und Bullet Points
Title und Bullet Points sind wichtigsten Elemente für Amazon SEO, E-Commerce relevante Keywords müssen dosiert und Nutzerfreundlich eingebaut werden!
Amazon Benutzerfreundlichkei
Amazon Benutzerfreundlichkeit - Produktvarianten & Kundenbewertungen
A+Content - Amazon SEO
Amazon A+Content - Auf Smartphones stellt Amazon diesen Content deutlich mehr für Endverbraucher in den Vordergrund als die klassische Produktbeschreibung
Amazon Cross-Selling
Amazon Cross-Selling Beispiel: Versuch zusätzlich zu einem nachgefragten Artikel, weitere passende Produkte zu verkaufen
  • 6. Cross-Selling
  •  Versuch zusätzlich zu einem nachgefragten Artikel, weitere passende Produkte zu verkaufen
  • 7. Up-Selling von Bestsellern
  • Versuch höherwertige Produkte zu verkaufen durch eine Vergleichstabelle am Ende der Produktdetailseite
Amazon Upselling
Up-Selling Beispiel: Versuch höherwertige Sprunggelenksbandage zu verkaufen durch eine Vergleichstabelle
Durch welche Marketingmaßnahmen kann ich meine Amazon-Produkte schnell pushen?

2. Promotion Optionen auf Amazon

  • Tagesangebote = Deal of the Days
  • Rabatt für 24h
  • Blitzangebote
  • Preisnachlässe / Sparpreis
  • Coupons
  • in Verbindung mit einer aktuellen Kampagne oder Jubiläum
Amazon - Tagesangebote, Blitzangebote, Werbeangebote, Bestseller
Amazon - Tagesangebote (Deal of the Days), Blitzangebote oder Werbeangebote

3. Amazon SEA

3a) AMS – Amazon Marketing Services:

Headline Search Ads

Sponsored Product Ads

Product Display Ads

3b) DSP - Amazon Display Plattform:

  • Display Advertising
  • DSP, E-Commerce Ads, X-Device Display 
  • Amazon Videos Ads / DSP Video
Amazon DSP - Display advertising
Amazon DSP - Ad Beispiele wie Videos Ads oder Fire TV Ad

3c) Amazon Media Group:

Amazon Media Group
Amazon Media Group - Ad Beispiel
  • Tagesangebote = Deal of the Days
  • Rabatt für 24h
  • Blitzangebote
  • Preisnachlässe / Sparpreis
  • Coupons
  • in Verbindung mit einer aktuelle Kampagne oder Jubiläum

3d) Amazon OffPage Maßnahmen

  • Facebook, Instagram oder Pinterest Ads
  • Influencer Marketing
E-Commerce Agentur
E-Commerce Strategien mit dem richtigen Fokus!
E-Commerce Manager: Marco Nemetschek | E-Commerce Agentur

Beratung gewünscht?

Fordern Sie jetzt eine individuelle Beratung zum Thema Amazon SEO & Amazon SEA für Ihr Unternehmen an!

Marco Nemetschek

Amazon Marketplace Manager & Head of E-Commerce

  • 0361 2127-3885
  • 01575 64 55 338

Amazon Glossar – Wissen rund um den wichtigsten Marktplatz Europas:

Im Jahr 2016 hatte Amazon einen weltweiten Umsatz von über 136 Milliarden EUR (+30 % zum Vorjahr). Laut Studien beginnen 55 % aller Produktsuchen auf Amazon und damit 3x so viele wie bei Google. Experten prognostizieren, Amazon wird zum größten, skalierbaren Advertising-Ecosystem aufsteigen!

38 % aller Endverbraucher (=B2C) E-Commerce-Umsätze wurden 2016 in Deutschland über diesen Marktplatz abgewickelt (Vgl. 2015: 35 %). Amazon ist damit der wichtigste Online-Marktplatz für IHR E-Commerce! Immer mehr Marken und Retailer sind auf Amazon aktiv und bieten immer mehr Produkte an …

Die Buybox!

Amazon Buy Box
Die Amazon Buy Box - Die OnlineMarketing Heads erklären Ihnen den Amazon Algorithmus!

Die Buy Box befindet sich auf den Amazon Produktübersichtseiten, auf denen der Kunde anfängt, einen Überblick über das Produktangebot zu gewinnen. Umgangssprachlich wird die Buybox auch „Einkaufswagen-Feld“ genannt und bezeichnet die Box rechts oben auf einer Produktdetailseite, in der sich die Schaltfläche „In den Einkaufswagen“ befindet.

Ein wesentlicher Bestandteil der Plattform ist, dass mehrere Verkäufer einen Artikel über dieselbe Produktdetailseite verkaufen können. Wenn mehrere Verkäufer den selben Artikel anbieten, konkurrieren sie um das Einkaufswagen-Feld dieser Produktdetailseite, sofern die Verkäufer die gleiche EAN/GTIN bzw. ASIN dafür nutzen. (Ohne EAN bzw. GTIN oder UPC-Nummer lassen sich bei Amazon keine Artikel auf dem Marktplatz verkaufen.)

Amazon Buy Box – Wie kann ich diese gewinnen?

Amazon verfügt über einen komplexen Algorithmus, der festlegt, wer das Einkaufswagen-Feld gewinnt. Aus diesem Grund ist der Preis nicht allein der entscheidende Faktor. Es ist zu beobachten, dass ein teureres Produkt statt der billigeren Wettbewerber das Einkaufswagen-Feld gewinnt. In diesem Fall ist es dem Verkäufer gelungen, mehrere Amazon-Faktoren zu kombinieren.
Nachfolgend wichtige Aspekte zum Gewinn des Einkaufswagen-Feldes:

  • Konkurrenzfähiger Preis
  • Kundenrezensionsbewertung
  • Rate verspäteter Auslieferungen
  • Kontaktreaktionszeit
  • Liefermethode
  • Status als empfohlener Verkäufer

Vergleich – Vendor vs. Seller Modell:

Es gibt große Unterschiede zwischen dem Amazon Vendor (=Retail) Modell und dem Amazon Seller (=Marketplace) Modell. Unterschiede hinsichtlich Abhängigkeit, Preishoheit, Endkundensupport, Logistik, Lagerverfügbarkeit, Retouren und Internationalisierung …

Stellen Sie Ihre Fragen an uns, wir beraten Sie gern zu allen Amazon Aspekten!

  • www.amalyze.com/
  • sonar-tool.com/de/
  • www.xsellco.com/blog-de/das-amazon-buy-box-und-wie-sie-es-gewinnen-konnen/
  • blog.afterbuy.de/allgemein/die-amazon-buy-box/
  • www.factor-a.de/vendor-central-vs-seller-central/
Wie bewerten Sie uns als Amazon Agentur?
5 / 5 (6 votes)
TEILEN SIE DEN ARTIKEL MIT IHREN KONTAKTEN:
Share on facebook
posten
Share on linkedin
mitteilen
Share on xing
teilen
Share on twitter
twittern
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
drucken
Ähnliche Artikel:
Google Shopping Agentur
Marco Nemetschek

Google Shopping Agentur

Google Shopping Ihren Onlineshop oder Marktplatzauftritt zusätzlich pushen! Previous Next Bestseller aus dem Onlineshop zusätzlich präsentieren! Google Shopping ist eine Produktdar­stellungs­plattform mit Preisvergleichs­funktion. Unternehmen nutzen

» Mehr erfahren
eBay Agentur - OnlineMarketing Heads
Marco Nemetschek

eBay Agentur

eBay Shop Branding des eigenen eBay Shops | Auktion oder Sofortkauf? | Verkäufertools E-Commerce Agentur Für mehr Umsätze im Shop des Marktplatzes! Previous Next Nutzen

» Mehr erfahren